top of page

Visualisierung für den Wochenstart!

Im physischen Körper zu bleiben ist eine der größten Herausforderungen beim Übergang von der 3. in die 5. Dimension.


Wir tendieren dazu, mit unserem feinstofflichen Körper aus dem physischen hinaus zu gehen, wenn es anstrengend wird. Und ja, es ist anstrengend, dieser Übergang.

Hinaus zu gehen ist eine natürliche Reaktion auf das Gefühl der Überanstrengung oder Gefahr im Leben. Wir ziehen uns in unsere Heimat zurück.


Um jedoch hier auf der Erde und speziell in unserem Leben etwas nachhaltig zu verändern, braucht es unbedingt unsere Präsenz im Körper. Unsere Verbindung mit ihm, denn dies legt die Grundlage für alle anderen Verbindungen.


Daher gibt es heute von mir eine kurze Visualisierungsübung, welche dir hilft, im Körper zu sein:


1) Atme tief in deinen Bauch ein und langsam wieder aus. Entspanne dich und beginne deinen Körper bewusst zu spüren.


2) Spüre, wie du stehst, sitzt oder liegst und lege eine Hand auf deinen Bauch.


3) Stelle dir nun eine Lichtkugel oberhalb deines Kopfes wahr. Sie bewegt sich langsam in deinen Körper hinein und kommt in deinem Bauch an. Dort beginnt sie zu ankern.


4) Spüre die Wärme des Lichtes, welches sich nun aus deinem Bauchraum heraus in deinem Körper ausbreitet. Nimm wahr wie die Zellen deines Körpers mit dem Licht erfüllt werden.


5) Visualisiere wie das Licht aus deiner Mitte heraus in deine Beine fließt, in deine Füße und von dort weiter in deine Wurzeln unterhalb deiner Fußsohlen. Deine Wurzeln beginnen zu leuchten, pulsieren und werden spürbar. Sie wachsen tief hinunter in die Erde und stabilisieren dich in deinem Leben. Bleibe bewusst mit ihnen verbunden und nimm dich als Licht verankert im Körper wahr.


Alles Liebe & einen guten Wochenstart

Silvana

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hallo Juni!

Comments


bottom of page