top of page

Warum hält die Energie nur beim Seminar?

Viele kennen es: wir gehen auf ein Seminar mit dem Wunsch nach Veränderung oder Neues integrieren, kommen auch in eine andere Energie und kaum sind wir zu Hause, ist es in kürzester Zeit schon wieder weg. Nur warum?


Ein frustrierendes und zugleich herausforderndes Thema, denn wir wünschen uns, dass es leicht geht und nach dem Seminar alles anders ist. Und in einem gewissen Sinne ist es das auch, doch es braucht unser Wille, unser DRAN BLEIBEN an dem Wunsch nach Veränderung.


Warum? Lass mich kurz erzählen ...

 

... unser Körper besteht aus Billionen an Lichtzellen. Wissenschaftlich weiß man inzwischen, dass jede Zelle ein Energiefeld, ein Lichtfeld ist und in ihrer Frequenz wirkt.

 

Diese Frequenz ist aus unserem Heranwachsen entstanden, hat sich gefestigt und wirkt nun entsprechend in uns. Die Zellen erinnern sich und versorgen uns mit genau dieser Energie um unser Überleben zu sichern. Es ist ein Körperbewusstsein, das uns somit durch das ganze Leben begleitet.

 

Über die Jahre können wir feststellen, dass unser Leben sich verändert, genauso wie unsere Wünsche. So zeigt sich, manches von diesem bisherigen Bewusstsein ist veraltet, nicht mehr dienlich oder gar schädlich ist. Wir wollen es verändern und starten: zB mit einem Seminarbesuch. Was genau richtig ist!

 

Alles ist möglich, wird oft gesagt und dem stimme ich absolut zu!

 

Doch damit beginnt auch die Herausforderung.

 

Denn die Zellen haben nunmal etwas anderes abgespeichert und aus ihrem Zellbewusstsein heraus, sichert dies unser Überleben. Somit versuchen sie immer wieder, dorthin zurück zu kehren. Einfach, weil sie es gut mit uns meinen.

 

Erst über die Zeit, bei regelmäßigen neuen Impulsen, lernen die Zellen, dass das Neue bleiben wird und speichern diese Veränderung endgültig ab.

 

Ich gebe euch ein Beispiel mit dem Darm: du willst abnehmen? Deine Darmflora hat dein aktuelles Gewicht als gegeben gespeichert und dieses Wissen bleibt für 7 Monate da. Dh dein Darm wird 7 Monate lang versuchen, in das altbekannte Ausgangsgewicht zurück zu kehren. Erst dann hat er umgelernt.

 

Ähnlich ist es mit den Körperzellen. Auch sie brauchen Zeit und somit heißt es nicht nur einmalig etwas verändern, sondern DRAN BLEIBEN. Dein entschlossenes, stetes, klares Handeln bringt schließlich den Erfolg. Und das bewirkt ein neues Zellbewusstsein. Alles leuchtet dann in deinem aktuellen SEIN.

 

Aus meiner Erfahrung: du bleibst länger dran und plötzlich ist es durch. Meist, wenn es dir so gar nicht mehr bewusst ist, denn das Neue ist ins Unbewusste hinein gesunken und hat alles verändert. Für dich ist es inzwischen schon normal! Daher: schreib dir auf, was du verändern möchtest und lies nach einer gewissen Zeit nach: denn sonst fällt dir gar nicht auf, wie viel du bereits geleistet und erreicht hast!

 

Alles Liebe

Silvana

 

22 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page