• Silvana Lins

Erwachen heißt Verzeihen

So viele Menschen beginnen derzeit zu erwachen. Es berührt mich immer wieder und ich freue mich sehr darüber.

Während des Erwachens komme ich mit all jenen Anteilen in mir in Kontakt, welche schmerzen. Da tauchen plötzlich Muster auf, die prägen oder eine innere Enge, die mich schützt und hindert gleichzeitig. Alles, was mich daran hindert, wieder ganz Seele zu sein zeigt sich. In diesem Prozess setzen wir uns damit auseinander, erkennen was falsch lief, geben zurück, verändern unser Bewusstsein und beginnen in uns zu heilen.

Es ist eine intensive Zeit, in der wir uns vor allem auch mit unserer Kindheit auseinander setzen. Eine Kindheit, die wahrscheinlich im einen oder anderen Bereich geschmerzt hat. Wir begegnen unserem inneren Kind, unseren Eltern und uns wird bewusst: ja, das war so, ich akzeptiere das um zu heilen. Doch was uns dabei entgeht ist ein sehr wichtiger Punkt: wir akzeptieren und innerlich setzen wir das mit 'ich nehme hin' gleich.

Spürt ehrlich in euch hinein, liebe Leserinnen und Leser. Wenn ihr an die schmerzhaften Vorkommnisse eurer Kindheit denkt und an die damit involvierten Personen, habt ihr das, was passiert ist, hingenommen?

Hinnehmen mag ein wichtiger erster Schritt in die Heilung sein, doch die wirklich Heilung bringt erst der nächste Schritt: die Verzeihung. Erst wenn ihr in der Lage seid, zu dieser Person 'Ich verzeihe dir' aus eurem Innersten heraus zu sagen, seid ihr frei und wirklich geheilt. Habt den Mut und geht diesen letzten wichtigen Schritt! Verzeiht, und ihr werdet merken, jetzt erwacht ihr wirklich.

Alles Liebe Silvana


Foto: Pixabay

Ein Blog für alle auf dem spirituellen Weg ...

© 2018 by Silvana Lins.

  • jetzt_lebendig_leben
  • Facebook