• Silvana Lins

Ohne Anspruch seid ihr frei!

Viele meiner KlientInnen spüren im Laufe der Sitzungen immer intensiver die Verbindung zur ihrem Selbst, ihrer Seele. Was sich so wunderbar, friedlich, ruhig und klar anspürt, verflüchtigt sich gerne wieder. Nur warum?

Bei tiefergehender Betrachtung rückt ein Aspekt unseres Lebens in den Fokus: der Anspruch an uns selbst (und an andere). Kennt ihr ihn, euren Anspruch? Wenn ihr bewusst auf die Bereiche eures Lebens schaut, wo es unrund läuft. Schaut genau hin! Was ist dabei der Anspruch, den ihr

stellt? An euch? Und an die anderen? Spürt ehrlich nach und ihr werdet feststellen, der ist immens.

Dieser Anspruch macht uns das Leben ganz schön schwer, vor allem dann, wenn wir ihn nicht loslassen wollen. Und er hat es in sich: versuchen wir, ihm gerecht zu werden, dann wird er immer größer und ist damit unerreichbar. Er schleicht sich in fast alle Bereiche unseres Lebens hinein, meist unbemerkt, und bleibt haften wie ein starker Virus.

Ihr wollt ihn wirklich loslassen? Da gibt es mehrere Wege und zwei erkläre ich euch hier:

1) Verzicht: habt den Mut kurzerhand auf diesen Anspruch zu verzichten. Der Verzicht befreit euch schnell und klar von eurem Anspruch und ihr seid sofort mit eurer Seele verbunden.

2) Geht in die Tiefe eurer Prägungen. Wo ist der Anspruch entstanden? Und warum? Dies fordert von euch, wirklich und ehrlich hin zu schauen. Die Ursachen sind individuell und doch in einem Punkt zusammen zu fassen: weil ihr versucht, für jemanden (euch oder andere) gut genug zu sein und gelernt haben, dass euer Bestes zu geben, nicht gut genug ist. Auf diesem Weg zeigt sich auch mal ein intensiver Schmerz. Doch vertraut darauf, der Schmerz ist nicht das, was auch wirklich von der Seele trennt, es ist der Anspruch. Lasst den Schmerz kommen, sich zeigen und da sein, atmet in ihn hinein und bleibt einfach so lange sitzen, bis er sich verflüchtigt. Und das wird er! So heilt ihr eure Wunde aus und ihr seid wieder mit eurer Seele verbunden.

Für alle von uns - JETZT ist die Zeit gekommen, unsere Ansprüche bewusst los zu lassen. Es arbeitet derzeit in allen so massiv, denn es ändern sich gerade so viel auf der Erde. So spitzt es sich zu, um eines zu erreichen: dass wir endlich hinschauen und vor allem die Entscheidung treffen, los zu lassen. Wir sind eingeladen frei zu SEIN! Doch wir kommen nur dann zu unserem Selbst, unserer Seele zurück, wenn wir anspruchslos sind. Gleichzusetzen mit einem Nichts und damit sind wir wieder alles. Zurück in unserem wahren Sein und frei von Illusionen.

Ein Blog für alle auf dem spirituellen Weg ...

© 2018 by Silvana Lins.

  • jetzt_lebendig_leben
  • Facebook