top of page

Alleine

Manchmal sind wir intensivst mit dem Gefühl, alleine zu sein, konfrontiert.

Davor spüren wir noch Verbundenheit, nehmen unsere geistigen Begleiter wahr, sind Freunde oder Familie da und plötzlich ist gefühlt alles weg.


Es ist eine Zeit der Dunkelheit. Nicht weil es jemand böse mit uns meint, sondern weil wir gerade in einem ganz persönlichen Lernprozess sind. Wir lernen für uns selbst zu sorgen, wir lernen unsere eigene Kraft kennen und welche Wege wir gehen bzw. wählen können.


Niemand meint es böse mit uns, doch es ist eine intensive, herausfordernde Zeit! Vor allem weil wir ja von Grund auf soziale Wesen sind und uns auch an anderen orientieren.


Wenn dann plötzlich alle weg ist, sind Grenzen und Verbindungen nicht mehr erkennbar und wir müssen den Weg selbst begehen.


Rückblickend ist dies einer der prägendsten Abschnitte unseres Lebens. Einer, wo wir unglaublich viel gelernt und einen großen Sprung nach vorne gemacht haben. Wo wir uns selbst bewusst erleben, unsere Kraft erkennen und beginnen, unabhängiger und selbständiger zu agieren.


Wir merken, was wir können! Ein Aspekt im Solarplexus, welcher gestärkt wird und uns ein wunderbares Leben ermöglicht.


Ich kann …


Spür für dich hinein, was kannst du?


Und wenn dir hier nicht viel einfällt, dann lasse bewusst Licht in deinen Solarplexus, spüre wie er sich aktiviert (ein drehendes Energierad) und lass dann nochmals die Blick auf ICH KANN zu .


Alles Liebe

Silvana

21 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page